.
  Writing als Kunst
 

Jedes einzelne Graffito (Tag oder Piece) stellt zunächst ein Kunstwerk dar, das in der Tradition der abstrakten Malerei, der Kalligraphie und der Comic-Ästhetik steht – der rechtliche Aspekt spielt hierbei keine Rolle. Allerdings ist nicht jedes Graffito als ein „gelungenes“ Kunstwerk zu betrachten. Writing ist ein Genre wie andere auch, und so gibt es auch hier wenige Meister ihres Fachs und viele Lernende, Unbegabte oder Nachahmer. Diese Bewertung der Werke ist allerdings nur für Szene-Mitglieder relevant.

Teils wird aktuell von Insidern kritisiert, dass Motivwahl und Art der Ausführung heutiger Graffiti sich sehr wiederhole und zu engen Graffiti-Konventionen und Ritualen gehorche, die ursprüngliche Kreativität und Innovation in der Gestaltung sei aber einmal sehr frei gewesen, und habe viel mehr der „Selfexpression“, also dem subjektiven künstlerischem Ausdruck der Writer gedient, als heute, wo man oft nur etablierte Writing-Regeln penibel erfülle. Auch habe Graffiti seinen überraschenden Effekt für die Allgemeinheit verloren.

Einige Writer wie z.B. Seen, JonOne und Jay One sind mittlerweile weltweit anerkannte Künstler, die ihre diversen Werke, wie Leinwandarbeiten oder Skulpturen, verkaufen und in renommierten Galerien ausstellen können. Allgemein finden zum Thema Writing/Streetart mittlerweile relativ viele Ausstellungen statt. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Writer, die Auftragsarbeiten ausführen und teilweise sogar davon leben. Im Gegensatz zu der Zeit als die Kultur noch in den Kinderschuhen steckte, und idealistische Motive im Vordergrund standen, stellt es für viele, einen Anreiz dar, die Illegalität hinter sich zu lassen und von seinem Hobby den Lebensunterhalt bestreiten zu können.

Wie weit die gesellschaftliche Anerkennung von Graffiti schon gediehen ist, zeigt etwa der Umstand, dass in Wien im März 2006 eine Straße von der Stadtverwaltung offiziell in Graffitistraße umbenannt worden ist.

 
  Insgesamt waren schon 23690 Besucher (69532 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=